"Rede über die Situation äthiopischer Kinder und hilf einem Kind"

Die Kinder als Geschenk Gottes bedürfen unserer Aufmerksamkeit und Fürsorge, damit sie ein menschenwürdiges Leben haben und für unsere Welt von morgen verantwortungsbewußt aufwachsen können.

Was wird unterstützt

Die Hilfe hat das Ziel, das bedürftige Kind in die Lage zu versetzen unbeschwert die Schule zu besuchen. So schießt die Hilfeleistung die Nutzung der Mittel für Schulmaterial, Schuluniform und Gesundheitsvorsorge ein. Nicht zielgemäße Nutzung der finanziellen Unterstützung führt zum Verlust der Hilfe.

Patenvermittlung

Der erste Schwerpunkt des Vereins ist es, einem Kind einen Paten zu vermitteln. Dafür bedienen wir uns der Verein folgender Möglichkeiten:

  • mündliche Bekanntmachung der Probleme
  • äthiopischer Kinder im Bekanntenkreis,
  • Vorträge in Veranstaltungen, Kirchen-Gemeinden, etc.,
  • gezielte Werbemaßnahmen, weitere Möglichkeiten.

Wird eine Patenschaft gewünscht, dann erhält der Pate vom Verein die Akte des Kindes, das er unterstützen will.

Der Monatsbetrag pro Kind beträgt zurzeit 15 €.

Logistik

Wie erreicht die Hilfe die Bedürftigen ?

Um die Hilfeleistung dem Bedürftigen zukommen zu lassen, arbeitet der Verein mit einer Organisation (Kirchen-Gemeinde) vor Ort.
Aktuell wird eine Beziehung zur Awassa Full Gospel Church (eine evangelische Gemeinde in der Stadt Awassa im Süden Äthiopiens) gepflegt; die Hilfsarbeit hat bereits begonnen.

  • Die Organisation wählt ein hilfsbedürftiges Kind nach eigenen Kriterien aus und sendet die Dokumente (Daten, Bild(er), etc.) des Kindes an den Verein.
  • Das Kind wird an einen Paten vermittelt und die finanzielle Unterstützung des Paten an die Organisation gesendet.
  • Die Organisation verwaltet die Finanzen für das Kind und überwacht die Verwendung der Mittel.
  • Die Organisation sendet spätestens alle 12 Monate einen Entwicklungsbericht über das Kind an den Verein.